07.04.2020, von BS

Einsätze in der Corona- Pandemie

Unser Ortsverband ist genau wie viele THW Ortsverbände in dieser Zeit sehr gefordert. Aus diesem Grund habt ihr länger nichts von uns gehört aber hier folgt ein kleines Update. Beinahe täglich sind wir seit Beginn der Coronalage mit der Abarbeitung diverser Anforderungen beschäftigt. Diese reichen vom Aufbau zweier Zelte vor der Wolfratshauser Kreisklinik, welche nun als Zugangskontrollstelle fungieren, über den Materialtransport von Hilfsgütern im Auftrag unseres Landratsamtes bis hin zur Wahrnehmung von Logistikaufgaben und Koordination von Helfern. Da wir zum Schutz unserer eigenen Mannschaft nur so viel wie notwendig an Personal einsetzten koordiniert unser eigener Luk-Stab (Leitung und Koordinerungsstab) die eintreffenden Aufgaben mit dem vorhandenen Personal. Des Weiteren nimmt mehrmals pro Woche einer unserer Fachberater an den Sitzungen des Krisenstabes im Landratsamt teil. Helfer unserer Fachgruppe Logistik unterstützen seit dieser Woche die Arbeitsgruppe Beschaffung der THW Logistikeinheiten des Freistaates. Leider haben wir, wie viele Vereine und Institutionen, seit dem Beginn der Pandemie alle Ausbildungsdienste, Kameradschaftsabende sowie sonstige Treffen im THW absagen müssen. Um das "THW-Leben" welches für viele von uns zum wöchentlichen Rhythmus gehört nicht ganz auf Eis zulegen haben wir unser Stüberl am Dienstagabend für alle Helfer online gelegt und treffen uns jetzt im virtuellen Stüberl. Auch unsere Führungsmannschaft trifft sich mehrmal pro Woche in einem Art Onlinemeeting um die aktuellen Einsätze und die Lage zu besprechen. Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden Wir bedanken uns bei all unseren Helferinnen und Helfer die seither im Einsatz waren und all ihren Angehörigen die sie trotz der Umstände in den Einsatz gehen ließen. Unseren Anforderer von der Regionalstelle des THW, der Feuerwehr, Polizei, BRK, Landratsamt, Mitarbeiter des Freistaates, Ärzten und Pfleger und allen weiteren freiwilligen Helfern ein großes Dankeschön für ihre enormen Leistungen. Wir alle leisten derzeit alle einen enormen Beitrag um aus der Krise zu kommen. Bleibt´s Gsund 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: