20.02.2016, von TL/FG

Februarausbildung...

... der Jugendgruppe

Die Ausbildung startete mit einer Wiederholung von „Stiche und Bunde“ (Mastwurf, Ankerstich usw.) sowie des Bindens eines (Bock-) Schnürbunds, dem Beibringen von neuen Bünden, die bis jetzt noch nicht gelehrt wurden, allerdings für das Leistungsabzeichen in Silber benötigt werden und der Theorie vom letzten Gruppenabend, die zum Ausbildungsthema dazugehörte.

Im Weiteren wurde das Thema „Ketten und Drahtseile“ ausgebildet, unter anderem im Anschlagen einer Kette an einen liegenden Baum, Anschlagen eines Drahtseils an einem Festpunkt, Verlängern eines Drahtseils mit Hilfe eines Schäkels und vieles mehr. Von den anwesenden Junghelfern wurden im Anschluss einige Übungen zum Ausbildungsthema durchgeführt.

Danach ging es in die Werkstatt um einen neuen Knoten, für das in diesem Jahr anstehende silberne bzw. bronzene Leistungsabzeichen zu lernen, darunter unter anderem auch der Bretttafelbund.

Bevor diese Ausbildungssamstag allerdings zu Ende ging, wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert um alles aufzuräumen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: