18.10.2013, von Ludwig Irmer

Gemeinschaftsübung THW und BRK

Die Gasexpolsion im Spätberufenenseminar Waldram...

Foto von Sebastian Abel

…war zum Glück nur eine Übung, die am Samstag den 19. Oktober stattfand. 26 Helfer vom Technischen Hilfswerk in Geretsried und der Bereitschaften des Bayrischen Roten Kreuzes in Wolfratshausen und Bad Tölz wurden zu einem Übungsszenario nach Waldram gerufen. Die gegebene Situation war eine Gasexplosion im Altbau des Spätberufenenseminars, wodurch dieser teilweise einstürzte und eine zu Beginn unbekannte Anzahl von Personen einschloss. Die Erkundung des THW ergab 7 leicht bis schwer verletzte Personen. Während das THW die Rettung und Erstbetreuung der Personen vornahm, in dem Zugänge zu den eingeschlossenen Personen geschaffen wurden, teilweise mit schwerem Gerät,  bereitete das BRK ein Behandlungszelt zur Versorgung vor. Nachdem die Personen befreit waren, wurden sie dem BRK zur Weiterversorgung übergeben. Hierfür wurden, wie bei einem Ernstfall, Blutdruck, Sauerstoffsättigung des Blutes und die Atmung kontrolliert und natürlich erste Maßnahmen zur Behandlung der erlittenen Verletzungen vorgenommen und die Verletzten anschließend an Rettungsdienste übergeben.

Besonders bedanken möchten wir uns bei der Schul- und Seminarleitung des Gymnasiums in Waldram für die tolle Unterstützung und dass wir in den Räumlichkeiten üben durften!

Auch bei den tollen Schauspielern möchten wir uns bedanken, da sie wesentlich dazu beigetragen habn die Übung möglichst realistisch erscheinen zu lassen. Unter den "Opfern" waren auch zwei Mitglieder unserer THW- Jugendgruppe!


  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

  • Foto von Sebastian Abel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: