Die erste Bergungsgruppe (B1)


Der Gruppenführer der ersten Bergungsgruppe (GrFü B1)

Servus, mein Name ist Robert Prichta und ich bin Gruppenführer der ersten Bergung. Als ich 1998 vor der Wahl stand in meinem Ausbildungsbetrieb übernommen zu werden oder zur Bundeswehr zu gehen, habe ich mich für den Beruf und das THW entschieden. Damals waren das noch 10 Jahre für die ich mich verpflichtet habe, eine Entscheidung die ich nie bereut habe. Zusätzlich bin ich Bereichsausbilder für Kraftfahrer und mache die Fahrzeugeinweisungen für neue Helfer. Die Arbeit im THW ist sehr vielseitig und man wird immer mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Ich liebe die technische Herausforderung und das Gefühl das auch kleine Taten etwas Großes bewirken können.

Der Truppführer der ersten Bergungsgruppe (TrFü B1)

Markus Pfeil

Fahrzeuge und Technik der ersten Bergung


Der Gerätekraftwagen 1 (GKW1)

Das ist der „Mobile Werkzeugkoffer“ des THW. In ihm ist alles verlastet, was für einen „typischen“ THW-Einsatz benötigt wird. Vom Hebekissen zum Anheben von Trümmerteilen über Hammer, Meißel, Schraubenzieher und Zange bis hin zum Atemschutzgerät und Schmutzwasserpumpen zum Auspumpen vollgelaufener Keller. Durch ein eigenes Stromaggregat können die Geräte vollkommen autark eingesetzt werden.

Funkrufname Heros Geretsried 22 / 51
Hersteller Iveco
Typ Eurofire, geländegängig
Leistung 240 PS
Baujahr 2003
Sitzplätze 1 + 8