23.08.2021

Alarmierung Fachberater - Stichwort: Bombenfund

Die vermeintliche Bombe stellte sich als eine verrostete Sauerstoff-Kugelflasche, Baujahr 1944 heraus

Am Montag, den 23.08.2021 um 13.07 Uhr wurde unser Fachberater durch die ILS Oberland alarmiert. Das Einsatzstichwort war Bombenfund in Egling. Nach einer ersten Beurteilung des Objektes vor Ort wurde das Sprengkommando des LKA München mit hinzugezogen. Deren Untersuchungen haben ergeben: Es handelt sich um keine Bombe sondern um ein Sauerstoffbehältnis, das in Flugzeugen um 1944 verwendet worden ist. Da nicht klar war, ob der Behälter noch unter Druck steht wurde dieser durch die Sprengmeister mit einer Ladung geöffnet und danach entsorgt. Der Einsatz ist um 15.20 Uhr beendet worden, für uns gab es keine weiteren Einsatzoptionen.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Egling für die gute Versorgung und an alle beteiligten Organisationen (u.a. BRK, Polizei und die UG ÖEL Bad Tölz.) für die gute Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: